Geheimtipp

lu sur :  http://www.radsport-news.com

Der Geheimtipp: In seiner ersten Profisaison zahlte der Luxemburger Ben Gastauer zunächst kräftig Lehrgeld. Im Laufe des Jahres hatte sich der mit 23 Jahren jüngste Fahrer im Ag2r-Aufgebot aber immer besser an die Strapazen gewöhnt, was etwa der sechste Gesamtrang bei Paris-Correze bewies. Der Allrounder bestritt mit Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix gleich zwei große Klassiker. In dieser Saison ist die erste große Landesrundfahrt (Giro d’Italia) geplant. Dort darf man von Gastauer keine Wunderdinge erwarten, bei kleineren Wettbewerben sollte ein Podiumsplatz für den jungen Mann aus Dudelange jedoch keine Utopie sein.

Tout l’article se trouve ici :

http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_67109.htm

  1. No trackbacks yet.

Votre commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l’aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l’aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l’aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s

%d blogueurs aiment cette page :